hoffnungsfest 2021

hoffnungsfest

14.-17. Oktober 2021

Klimawandel, Waldbrände, Überflutungen, Inflation, Corona-Pandemie – die augenblickliche Lage auf der Welt und in unserem Land macht dir Angst und du fragst dich, wann es besser wird. Worauf kannst du noch hoffen, wo ist dein Halt?

An vier Abenden veranstalten wir in unserer Gemeinde ein hoffnungsfest, bei dem wir dir unsere Hoffnung, die in Jesus Christus liegt, in entspannter Atmosphäre vermitteln und weiterschenken möchten. Komm einfach locker aber auch neugierig bei uns im Gemeindezentrum in der Holbeinstraße 21 vorbei und fühle dich auch in unserem Bistro wohl. Henning Hoffmann spricht an jedem Abend über einen anderen Aspekt der Hoffnung. Lass dich überraschen, was das ganz konkret auch für dein Leben bedeuten kann.

Damit das Ganze auch in einem attraktiven Rahmen stattfinden kann und wir viele Menschen einladen können, benötigen wir auch DEINE finanzielle Unterstützung. Vielen Dank dafür!

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • GOTTES WORT IN DIE WELT BRINGEN


    Wir möchten Gottes lebendiges Wort zu allen Generationen bringen. Deshalb bieten wir zahlreiche attraktive Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.


    Auch die Arbeit unter Migranten ist uns ein Herzensanliegen. So erreichen wir mit eigenen Gruppen Menschen in ihren Muttersprachen Türkisch, Arabisch und Farsi. Wo Not ist, wird unbürokratisch Hilfe benötigt. Daher beteiligen wir uns an der Aktion "Pakete zum Leben", um Lebensmittel an die Ärmsten in Europa zu senden.

    Diese Arbeit für Gottes Reich ist nur mit einem großen finanziellen Einsatz möglich. Unsere Gemeinde erhält keinerlei staatliche Unterstützung und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Deshalb freuen wir uns über Ihre Gabe und bedanken uns im Namen all der Menschen, die dadurch Jesu Liebe erfahren.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Corona-Zeit - kein Gottesdienst, keine Kollekte. Wenn du dennoch spenden möchtest, wähle doch diesen Weg über das Spendenportal.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Das Haus ist voll, wir warten auf dich!“, so die männliche Telefonstimme aus dem Dorf Erdjelija zu Angel Andonovski. Im östlichen Teil Nordmazedoniens hatte der junge
    Pastor 2019 zusammen mit seiner Frau Simona evangelisiert und auf den Glauben an Jesus Christus aufmerksam gemacht.

    HOFFNUNG AUF GOTTES EINGREIFEN

    Die erwachsenen Menschen und zahlreichen Kinder in der dadurch entstandenen Hausgemeinde wollen nun Woche für Woche mehr von diesem Jesus hören. Sie wollen die lebendigen Lieder singen und vor allem für sich beten lassen. Diese oft armen Menschen brauchen dringend Gottes Eingreifen – nicht nur wegen ihrer zahlreichen Gebrechen und der unzureichenden medizinischen Versorgung. Angel Andonovski ist inzwischen dank der finanziellen Unterstützung aus Deutschland freigestellt. Er kann sich nun ganz seiner Berufung widmen, die Menschen im Sinne Jesu zu prägen. Die Vision des Gemeindegründers ist es, dass innerhalb von fünf bis sechs Jahren durch die Beziehungen und Besuche bei Menschen, durch die Hausgottesdienste und eine Jüngerschaftsschule in jedem Dorf der Gegend eine Gemeinde entsteht: Ein aus veränderten Menschen bestehendes Haus Gottes, das eine stabile Leiterschaft hat und selbstständig ist. Dabei brauchen unsere Geschwister im Glauben unsere Hilfe und Unterstützung.

    HOFFNUNGSZEICHEN SETZEN

    Damit an solchen Orten in Südosteuropa Gemeinden entstehen, die ein Segen und Hoffnungszeichen für die Menschen in ihrer Umgebung sind, bitten wir Sie um Ihre großzügige Unterstützung beim FeG-Spendentag „Gemeinden helfen!“. Schenken Sie
    diesen Menschen Hoffnung durch Ihre Spende in den Advents- und Weihnachtstagen. Damit das Haus Gottes voll werde!

    Vielen Dank Ihnen!

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift