Allianz-Mission e.V.

Pag-Asa


Das Projekt Pag-Asa zielt darauf ab, Straßenkindern in Manila, Philippinen, einen sicheren Ort zu bieten.

Bei Pag-Asa wird den Kindern Hoffnung gespendet und ihnen vermittelt, dass sie von Gott geliebt sind und wertvoll geschaffen wurden. Das Projekt fördert eine positive Selbstwahrnehmung und eine neue Perspektive, unterstützt durch Sozialarbeiter und die Zusammenarbeit mit der philippinischen Sozialbehörde, um eine nachhaltige Verbesserung ihrer Lebenssituation zu erreichen, sowohl für die Kinder als auch ihre Familien.

Weitere Informationen zu unserem Projekt Pag-Asa finden Sie hier

Helfen Sie mit Ihrer Spende


Infos & Kontaktdaten der

Organisation


Die Allianz-Mission ist ein weltweit tätiges christliches Missionswerk mit Arbeitszweigen in 28 Ländern.

Sie wurde 1889 als unabhängiges und überkonfessionelles Missionswerk gegründet. Seit 1960 ist sie die Auslandsmission der Freien evangelischen Gemeinden (FeG) und darüberhinaus mit zahlreichen anderen Gemeinden und Gemeinschaften verbunden. Die Arbeit wird fast ausschließlich durch Spenden finanziert. Zurzeit haben wir 215 Mitarbeitende und 325 einheimische MItarbeitende in 28 Ländern. Der Sitz der Allianz-Mission ist in Dietzhölztal-Ewersbach (Mittelhessen). Seit 2021 ist die Neukirchener Mission Teil der Allianz-Mission.

Allianz-Mission e.V.
Jahnstr. 53
35716 Dietzhölztal

Ansprechpartner/in:
Felix Wiegner
Telefon: 02774-9377-51

spenden@allianzmission.de
https://www.allianzmission.de

mehr über uns

Wir haben weitere

Spenden-Projekte


Für diese Organisation gibt es noch weitere Projekte, über die Sie sich hier informieren können.

Gaming und Mission

Gott. Liebt. Gamer. Wir sagen es ihnen.

weiter

Internationale Gemeindearbeit in Deutschland

Menschen aus anderen Kulturen kommen zum lebendigen Glauben an Jesus

weiter

Agripioneers

„Wir wollen Menschen befähigen, Unternehmen aufzubauen, die eine ganze Region transformieren können.“

weiter

Business for Transformation (B4T)

„Wir möchten durch unsere Unternehmen zu einer Gesellschaft beitragen, die von Christus durchdrungen ist"

weiter

GoGlobal Jüngerschaft Cambio

Learn to follow, learn to serve!

weiter

So soll jeder für sich selbst entscheiden, wie viel er geben will, und zwar freiwillig und nicht aus Pflichtgefühl. Denn Gott liebt den, der fröhlich gibt.

2. Korinther 9,7