Freie evanglische Gemeinde Würzburg

Pfadfinder


Vor etlichen Jahren gründeten wir unsere Pfadfindergruppe. Jungen und Mädchen ab 6 Jahren freuen sich über dieses Angebot. Sie lernen Verantwortung füreinander und für diese Welt zu übernehmen. Sie lernen praktische Dinge fürs Leben und eignen sich eine hohe soziale Kompetenz an. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind speziell geschult und arbeiten mit einer großen Leidenschaft mit den Kindern und Jugendlichen zusammen.

In den letzten Jahren haben wir viel in diese Arbeit investiert. Mittlerweile besitzen wir sogar zwei Kothen, in denen die Gruppen sich treffen und auch übernachten können.

Gerne können Sie hier diese wichtigen Arbeitszweig unserer Gemeinde unterstützen. Die Pfadfinder danken Ihnen schon jetzt herzlich für Ihre Spende.

Helfen Sie mit Ihrer Spende


Infos & Kontaktdaten der

Organisation


„Gottes Gastfreundschaft durchdringt uns und die Welt um uns herum!“ Das ist die Vision für unsere Gemeinde und unsere Stadt. Wir erleben immer wieder Gottes Gastfreundschaft, ob in unseren Gottesdiensten oder den vielen Gruppenangeboten. Weil Gott gerne gibt, weil er großzügig ist und uns an der Fülle seines Lebens Anteil gibt, deshalb möchten wir unsere Welt mitgestalten. Und Sie helfen uns durch Ihre Spende dabei. Vielen Dank. Durch unser diakonisches Engagement, wie z.B. bei der Tafelausgabe, möchten wir die Welt um uns herum etwas besser machen. Unsere Missionare helfen im In- und Ausland, dass Menschen etwas von der Liebe und Gastfreundschaft Gottes kennenlernen. Unterstützen Sie die Arbeit unserer Gemeinde, damit noch mehr Menschen erleben, dass sie bei Gott willkommen sind.

Freie evanglische Gemeinde Würzburg
Sterntalerweg 27
97084 Würzburg-Heidingsfeld

Ansprechpartner/in:
Konrad Henn
Telefon:

Kassierer@feg-wuerzburg.de
https://www.feg-wuerzburg.de/

mehr über uns

Wir haben weitere

Spenden-Projekte


Für diese Organisation gibt es noch weitere Projekte, über die Sie sich hier informieren können.

Baukonto

Wir bauen um

weiter

FeG Global

Teile und unterstütze unsere Vision

weiter

So soll jeder für sich selbst entscheiden, wie viel er geben will, und zwar freiwillig und nicht aus Pflichtgefühl. Denn Gott liebt den, der fröhlich gibt.

2. Korinther 9,7